01
02
03
04
05
06
07
08
09
10

Troisdorfer-Sachverständigengespräche im Juni 2017 - Neuer Termin

 

Seit einigen Jahren findet im Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF), das dem Bundesverband (BEB) angeschlossen ist, zweimal jährlich - im Frühjahr und im Herbest - die BEB-IBF-Sachverständigengespräche statt. Moderiert werden die Gespräche seitens der Geschäftsführung und der Leitung des Instituts.

 
Auf der Tagesordnung des Frühjahrs-Treffens stehen u.a. folgende Themen im Vordergrund:
 

- Risse (Netzrisse, Trennrisse) in Betonböden; was ist hinnehmbar und was nicht?

- Selbstklebende Designböden - Ablösungen und Stippnähte - Ursachen, Vermeidung, Bewertung

- Oberflächenverschleiß von Click-Vinyl-Bodenbelägen - Ursachen und Bewertung

- Abdichtung von WU-Beton-Bodenplatten - notwendig oder nicht?

- Verlegung von Belägen (Parkett, elastische und textile Beläge, Stein- und keramische Beläge) auf Estrichen mit erhöhtem Feuchtegehalt - kalkulierbares oder nicht kalkulierbares Risiko?

- Änderung des Sachverständigenrechts in der ZPO - wie geht man als Sachverständiger in der Praxis damit um?

Im Rahmen der gewerkeübergreifenden Gespräche erfolgt auch diesmal wieder zu zahlreichen Themen und Problemstellungen beim Fußbodenbau ein offener Meinungsaustausch. Ziel ist es unter anderem, bei den Expertengesprächen auch möglichst gemeinsame Linien zu verschiedenen aktuellen Problembereichen des Fußbodenbaus zu finden.

Zurück